Ras Abu Soma

11.02.2020

Nicht allzu weit von Soma Bay liegt der Tauchplatz Ras Abu Soma, zwischen Hurghada und Safaga. Es ist ein herrlicher Korallengarten mit allen Farben und Formen. Ras Abu Soma ist bekannt für seine riesigen, alten Tischkorallen unter denen unter anderem Zackenbarsche und grosse Muränen Unterschlupf finden. Mit einem geübten Auge kann man viele Skorpionfische entdecken.…

Small Giftun

11.02.2020

Die Insel liegt ungefähr 70 min entfernt von Hurghada und beherbergt eine kleine Polizeistation. Small Giftun bietet sehr vielfältige Tauchmöglichkeiten. Vom Ende der Insel her kann man einen hervorragenden Strömungstauchgang entlang der Wand machen. In etwa 40 Meter Tiefe gibt es eine kleine Höhle, welche man betauchen kann. Bei Early-Morning Tauchgängen kann man mit Glück…

Sataya Riff

11.02.2020

Das Sataya-Riff ist das Hauptriff der Fury Shoals, auch bekannt als Sataya Dolphinhouse im Süden von Ägypten, Marsa Alam. Das hufeisenförmige Riff ist die Heimat einer grossen Schule von Spinner Delfinen. Es besteht die Möglichkeit, mit den Delfinen in ihrer natürlichen Umwelt zu schnorcheln, und schwimmen. Sie sind oft verspielt und kommen nahe ans Boot.…

Habili Jaffar

11.02.2020

Habili Jaffar ist ein kleines ovales Riff, das Teil des als St. Johns bekannten Riffsystems ist im Süden von Ägypten. Die durchschnittliche Tiefe des Tauchplatzes ist 3-30 m mit einer Sicht von bis zu 30 m. Mit tiefen Wänden, die von allen Seiten abfallen, ist dies ein idealer Ort für alle Taucher. Die oberen 15 m des Riffes…

Malahy

11.02.2020

Malahy ist ein grosses Riff, das voller Leben ist. Die durchschnittliche Tiefe beträgt 15 m. Charakteristisch für dieses Gebiet ist die sehr bunte Formation von bunten Korallen, die ein schönes und unvergessliches Tauchen ermöglicht. Dies ist ein perfekter Ort für Fans der Unterwasserfotografie. Beim Tauchen findet man viele Arten von Meerestieren und Fischschwärme.

Habili Ali

11.02.2020

Habili Ali ist das grösste Habili im Riffsystem, bekannt als St. Johns. Habili ist das arabische Wort für ein Riff, das nie an die Meeresoberfläche ragt, was bedeutet, dass es noch kein erwachsenes Riff ist. Die steilen Wände des Riffes sind mit bunten Weichkorallen und riesigen schwarzen Korallenfächern bedeckt. Die durchschnittliche Tiefe des Tauchplatzes beträgt…

Shaab Claudia

11.02.2020

Sha’ab Claudia ist ein kleines Riff, das Teil eines Riffsystems ist, das als Fury Shoals bekannt ist. Die Westseite des Riffes bietet eine Fülle von schönen Hartkorallenformationen. Auf der geschützten Südseite des Riffes sind Korallen weniger zahlreich, aber es gibt eine Fülle von kleinen Meerestieren, die den Ort zu einem guten Ort für Makrofotografie machen.…

Zabargad

11.02.2020

Etwas nördlicher von Rocky Island liegt die Insel Zabargad, wahrscheinlich vulkanischen Ursprungs. Zabargad ist ungefähr 3 km lang und hat Berge bis 300 Meter. Schon von Weitem ist die Insel sichtbar und besticht mit ihrem karibischen Aussehen. Umrandet von türkis-blauen Wasser, ein wahrer Traum. Auf der Ostseite liegt ein namenloses Wrack, welches noch sehr gut erhalten…

Rockys Island

11.02.2020

Die kleine Insel liegt sehr südlich im Roten Meer, unweit der Insel Zabargad. Rocky Island ist klein, aber fein und wild. Die Nordseite ist dem Wind und Wetter ausgesetzt und kann zuweilen eine sehr starke, wechselnde Strömung aufweisen. Dadurch kann es zu teils sehr schnellen Strömungstauchgänge kommen. Auch die östliche Seite ist relativ ungeschützt und…

Brothers Island

11.02.2020

Brothers Island, die beiden wilden Brüder, auch El Akhawein genannt. Sie liegen etwa 60 km westlich von El Quseir und können nur auf einer Tauchsafari erreicht werden. Der mächtige Leuchtturm von Brothers Island ist sein Wahrzeichen und man kann ihn schon von Weitem sehen. Je nach der Besetzung des Leuchtturms kann man ihn auch besichtigen.…